Predigttext zum 1. Sonntag nach Epiphanias - 7. Januar 2018.

Den Gottesdienst hielt Pfarrer i. R. Weber.

Das Wochenlied: EG 428;

Titel: Komm in unsre stolze Welt

Der Predigttext ist mit freundlicher Genehmigung des Verlags entnommen aus:
Die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers in der revidierten Fassung von 1984,
durchgesehene Ausgabe in neuer Rechtschreibung.
© 1999 Deutsche Bibelgesellschaft Stuttgart.
Alle Rechte vorbehalten.
Ein Nachdruck des revidierten Textes der Lutherbibel sowie jede andere Verwertung
in elektronischer oder gedruckter Form oder jedem anderen Medium bedarf
der Genehmigung des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland.


Predigttext: 1.Korinther 1,26-31

Seht auf eure Berufung.
Nicht viele Weise nach dem Fleisch,
nicht viele Mächtige, nicht viele Angesehene sind berufen.
Sondern was töricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählt,
damit er die Weisen zuschanden mache;
und was schwach ist vor der Welt, das hat Gott erwählt,
damit er zuschanden mache, was stark ist;
und das Geringe vor der Welt und das Verachtete hat Gott erwählt, das, was nichts ist, damit er zunichte mache, was etwas ist,
damit sich kein Mensch vor Gott rühme.
Durch ihn aber seid ihr in Christus Jesus,
der uns von Gott gemacht ist zur Weisheit und zur Gerechtigkeit
und zur Heiligung und zur Erlösung,
damit, wie geschrieben steht (Jeremia 9,22-23):
"Wer sich rühmt, der rühme sich des Herrn!"

Es gilt das gesprochene Wort!


Die Predigt liegt in digitaler bzw. ausformulierter Form nicht vor.

Die Kirchengemeinde Eysölden wünscht eine gesegnete Woche!