Predigttext zum 2. Weihnachtsfeiertag - 26. Dezember 2018.

Den Gottesdienst hielt .

Das Wochenlied: EG 44;

Titel: O du fröhliche

Der Predigttext ist mit freundlicher Genehmigung des Verlags entnommen aus:
Die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers in der revidierten Fassung von 1984,
durchgesehene Ausgabe in neuer Rechtschreibung.
© 1999 Deutsche Bibelgesellschaft Stuttgart.
Alle Rechte vorbehalten.
Ein Nachdruck des revidierten Textes der Lutherbibel sowie jede andere Verwertung
in elektronischer oder gedruckter Form oder jedem anderen Medium bedarf
der Genehmigung des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland.


Predigttext: Römer 1,1-7

Paulus, ein Knecht Christi Jesu, berufen zum Apostel, aus-gesondert zu predigen das Evangelium Gottes,
das er zuvor verheißen hat durch seine Propheten in der Heiligen Schrift,
von seinem Sohn, der geboren ist aus dem Geschlecht Davids nach dem Fleisch,
der eingesetzt ist als Sohn Gottes in Kraft nach dem Geist, der da heiligt, durch die Auferstehung von den Toten – Jesus Christus, unserm Herrn.
Durch ihn haben wir empfangen Gnade und Apostelamt, den Gehorsam des Glaubens um seines Namens willen aufzurichten unter allen Heiden,
zu denen auch ihr gehört, die ihr berufen seid von Jesus Christus.
An alle Geliebten Gottes und berufenen Heiligen in Rom: Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!


Es gilt das gesprochene Wort!


L.

Frohe Weihnachten!